Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gottesdienste

Die Begegnung der Menschen mit Gott

In der römisch-katholischen Kirche wird der Gottesdienst, die Sacra liturgia (lat. für „heilige Liturgie“), verstanden als priesterliches Handeln des beständig in seiner Kirche gegenwärtigen und diese in sein Tun einbeziehenden Jesus Christus. In der Liturgie der Kirche spricht Jesus Christus selbst aus den biblischen Lesungen, bewirkt durch sinnenfällige Zeichen das Heil der Menschen und vollzieht, vereint mit seiner Gemeinde, die öffentliche Verehrung (Kult) des einen und dreifaltigen Gottes.

Bis auf weiteres keine Gottesdienste

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben die Bundesregierung und die Länder „Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Leben“ herausgegeben. Diese Maßnahmen werden auch vom Bistum Trier umgesetzt.

Daher gilt AB SOFORT

  • Es werden vorerst bis auf weiteres keine Gottesdienste stattfinden, das gilt auch für Trauungen, Taufen, Erstkommunionen, Trauergottesdienste, Totengebete, Wort-Gottes-Feiern, Andachten, Gebetskreise.

  • Beisetzungen finden im allerengsten Familienkreis auf dem Friedhof statt.

  • Sonntags findet ein zentraler „Stiller Gottesdienst“ in den Anliegen der Pfarreiengemeinschaft statt, allerdings ohne Beteiligung von Gläubigen.

  • Alle angekündigten Firmangebote im Zusammenhang mit Ostern sind bis auf weiteres ausgesetzt.

  • In diesem Jahr werden leider keine Palmzweige zur Mitnahme nach Hause für die Gläubigen gesegnet.

  • Auf der Homepage des Bistums Trier wird der Gottesdienst im Dom sonntags um 10:00 Uhr per livestream übertragen.

 

  • Predigt zum 5. Fastensonntag

    Ostern steht vor der Tür

    Gibt es jetzt kein Zurück mehr? Ist der „point of no return“ schon überschritten? Hat die Corona-Pandemie uns alle mittlerweile schon fest im Griff?

    Die Pessimisten unter uns könnten so denken und haben sicherlich – auch objektiv gesehen – viele gute Gründe dafür. Fast alle von uns sehen, hören und lesen jeden Tag neue schlechte Nachrichten über die Verbreitung dieses Virus – bei uns und auf der ganzen Welt. Ich will hier nicht auf all die Regulierungen, Anweisungen im diesem Zusammenhang und die schlimmen Nachrichten, die Zahlen der Infizierten und inzwischen an Corona gestorbenen Menschen eingehen. Aber nur, weil uns jede Minute, jede Stunde und jeden Tag über diese Pandemie berichtet wird, heißt das ja noch lange nicht, dass die Welt bald untergehen wird. Und so sind auch Hamsterkäufe in den Supermärkten und vieles andere, in denen wir Menschen uns in diesem Zusammenhang vollkommen ohne jeden Verstand verhalten, ein absolutes „No Go“! Geht es diesen unvernünftigen Menschen nur darum, Toilettenpapier, Mehl oder Nudeln zu horten – oder was treibt sie zu solch unsozialem Verhalten an? Was hat das noch mit christlicher Lebensweise zu tun?

    Wir sind auf dem Weg zum Osterfest. Der vor uns stehende Passionssonntag erinnert uns in den Schriftlesungen daran. Und das Verhüllen der Kreuze in unseren Kirchen, die allen Gläubigen nach wie vor zu Gebeten und zum Innehalten offen stehen, erinnert uns alle daran: Ostern steht vor der Tür!

    Auch die Natur zeigt uns dies, auch wenn es in den Nächten derzeit so kalt ist, wie den ganzen Winter nicht. Aber der Frühling will und wird kommen und über den winterlichen Tod siegen. Und da wird uns gezeigt, dass Ostern den Tod besiegt. Und dieses Ostern – und gerade das Osterfest in diesem Jahr – sollten wir alle als einen christlichen „point of no return“ sehen. Der Tod und alles menschliche Leid – auch das im Zusammenhang mit dem eingangs erwähnten Corona-Virus – haben nicht das letzte Wort.

    In der heutigen Lesung aus dem Römerbrief des Apostels Paulus erfahren wir folgendes: „Wenn der Geist dessen in euch wohnt, der Jesus von den Toten auferweckt hat, dann wird er, der Christus Jesus von den Toten auferweckt hat, auch euren sterblichen Leib lebendig machen, durch seinen Geist, der in euch wohnt.“ Im Blick auf das kommende Osterfest will ich feststellen, dass dies eine frohe Botschaft ist - auch wenn wir immer noch von Corona und vielem anderen Leid getroffen sind. Aber wir sind mit Gottes Geist als Beistand gestärkt auf dem Weg zu Ostern und damit unumkehrbar lebendig!

    Ich wünsche uns allen, dass wir gesund bleiben und hoffe, dass wir alle im Gebet miteinander verbunden bald ein frohes Osterfest feiern können.

    Herzlichst

    Wilfried Puth

    Diakon

  • Gottesdienste

  • Gottesdienste / Termine in St. Martin Ulmen

     

    Es werden vorerst bis auf weiteres keine öffentliche Gottesdienste stattfinden!

    Gottesdienste / Termine vom 03. März bis zum 31. März 2020

     

     

    Dienstag

    03.03.2020

     

     

    07:00

    St. Martin

    Laudes im Schwesternkonvent

     

     

     

     

     

    Donnerstag

    05.03.2020

     

     

    10:00

    St. Martin

    Sprechstunde Herr Laux bis 12:00 Uhr / TAF Wehrholz

     

    17:00

    St. Martin

    Kreuzwegandacht

     

    17:30

    St. Martin für Vorpochten

    Hl. Messe          

     

     

     

     

     

    Freitag

    06.03.2020

     

     

    18:00

    St. Martin

    Weltgebetstag der Frauen

     

     

     

     

     

    Dienstag

    10.03.2020

     

     

    07:00

    St. Martin

    Laudes im Schwesternkonvent

     

     

     

     

     

    Donnerstag

    12.03.2020

     

     

    10:00

    St. Martin

    Sprechstunde Herr Laux bis 12:00 Uhr / TAF Wehrholz

     

     

     

     

     

    Samstag

    14.03.2020

     

     

     

    St. Martin

    Wort-Gottes-Feier

     

     

     

     

     

    Sonntag

    15.03.2020

    3. Fastensonntag

     

    14:00

    St. Martin

     

    Erstbeichte

    • Erstkommunion Ulmen/Alflen (Gruppe 1)
     
     

    15:00

    St. Martin

     

    Erstbeichte

    • Erstkommunion Ulmen/Alflen (Gruppe 2)
     
     

     

     

     

     

    Dienstag

    17.03.2020

    Hl. Gertrud v. Nivelles; Hl. Patrick v. Irland

     

    07:00

    St. Martin

    Laudes im Schwesternkonvent

     

     

     

     

     

    Donnerstag

    19.03.2020

    Hl. Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria,   Hochfest

     

    10:00

    St. Martin

    Sprechstunde Herr Laux bis 12:00 Uhr / TAF Wehrholz

     

     

     

     

     

    Dienstag

    24.03.2020

     

     

    07:00

    St. Martin

    Hl. Messe und Laudes im Schwesternkonvent 

     

     

     

     

     

    Donnerstag

    26.03.2020

    Hl. Luidger

     

    10:00

    St. Martin

    Sprechstunde Herr Laux bis 12:00 Uhr / TAF Wehrholz

     

     

     

     

     

    Freitag

    27.03.2020

     

     

    15:00

    St. Martin

    Freizeittreff TAF „Im Vogelsang“ bis 17:00 Uhr

     

     

     

     

     

    Samstag

    28.03.2020

     

     

    17:00

    St. Martin

    Vorabendmesse

     

     

     

     

     

    Dienstag

    31.03.2020

     

     

    07:00

    St. Martin

    Laudes im Schwesternkonvent

     

     

     

     

        
  • Gottesdienste im Kloster Maria Martental Wallfahrtskirche

    Kloster Maria Martental

    Wallfahrtskirche

    56759 Leienkaul,  

    Tel.: 02653 / 9890 – 0  Fax 02653 / 9890 19

    www.Kloster-Maria-Martental.de

    Wallfahrtsbuero(at)Kloster-Martental.de

     

    Es werden vorerst bis auf weiteres keine öffentliche Gottesdienste stattfinden!

     

     

     

    Besondere Gottesdienste vom 01. März bis zum 05. April 2020

    01.03.         1. Fastensonntag

    15.00 Uhr  Andacht in den Anliegen der Kranken mit Einzelsegnung

     

    06.03.         Herz-Jesu-Freitag

    15.00 Uhr  Eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit

    17.00 Uhr  Herz-Jesu-Amt, Messbundmesse

     

    08.03.         2. Fastensonntag

    15.00 Uhr  Familiengottesdienst mit Kindern der Pfarreiengemeinschaften Ulmen und Kaisersesch

     

    15.03.         3. Fastensonntag - Anliegensonntag

    14.00 Uhr  Anbetung – Beichte – Rosenkranz

    15.00 Uhr  Anliegenandacht mit Predigt

     

    19.03.         Donnerstag, HOCHFEST DES HL. JOSEF

    14.30 Uhr  Rosenkranz

    15.00 Uhr  Pilgermesse

     

    25.03.         Mittwoch, Fest Verkündigung des Herrn

    15.00 Uhr  Hl. Messe zum Fest

     

    03.04.  SCHMERZENSFREITAG -FRAUENWALLFAHRTSTAG

    14.00 Uhr Kreuzweg – bei gutem Wetter draußen

    15.00 Uhr Messbundmesse

    • Eröffnung der Wallfahrtszeit mit dem Entzünden der Pilgerkerze

     

    05.04.  PALMSONNTAG – DIÖZESANMÄNNERWALLFAHRTSTAG

    11.00 Uhr Hochamt mit Palmweihe

    11.00 Uhr Eröffnung der Diözesan-Männerwallfahrt

    • erster Impuls beim Kreuz bei der Einfahrt mit Palmweihe

    13.00 Uhr Beichtgelegenheit

    14.00 Uhr Kreuzweg draußen

    15.00 Uhr Hochamt zur Männerwallfahrt

    • mit Predigt von Bischof em. Dr. Michael Wüstenberg, Hildesheim, mit musikalischer Begleitung des Werkchors „Gerolsteiner Brunnen“

     

    Fest bestehende Gottesdienstzeiten in der Wallfahrtskirche

    Samstag              17:00 Uhr             Vorabendmesse

    Sonntag               08:30 Uhr             Frühmesse

    Sonntag               11:00 Uhr             Hochamt

    Sonntag               15:00 Uhr             Andacht

    Sonntag               17:00 Uhr             Abendmesse


    nähere Informationen auf der Homepage des Klosters

    www.Kloster-Maria-Martental.de


  • Gottesdienste im Karmel St. Josef in Auderath / Waldfrieden

    Karmel St. Josef

    Kloster Waldfrieden

    Eucharistiefeiern im Karmel St. Josef

    Sonntag, 18:00 Eucharistiefeier

    Montag, 08:00 Eucharistiefeier

    Dienstag, 17:30 Eucharistiefeier mit Vesper

    Mittwoch, 08:00 Eucharistiefeier

    Donnerstag, 08:00 Eucharistiefeier

    Freitag, 08:00 Eucharistiefeier


     

  • Gottesdienste in Polnischer Sprache

    19.01.2020

    16.02.2020

    22.03.2020

     

    31.05.2020

    21.06.2020

    19.07.2020

    30.08.2020

    27.09.2020

    18.10.2020

    Jeweils um 14:30 Uhr in

    der Pfarrkirche Alflen

  • Hauskommunion im Laufe des Monats

    Termine werden telefonisch vereinbart. Wenn Sie für einen Angehörigen die Krankensalbung wünschen, melden Sie sich bitte im Pfarramt.