Büchel (Pfarrkirche St. Simon und Juda)

1141 wird das auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde liegende Martental erstmals urkundlich als Mönchskloster erwähnt. Um das Jahr 1238 wird ein Hof zu Morschweiler erwähnt. 1476 begaben sich die Hochgerichtsinsassen von Alflen (einschließlich Georgsweiler und Morschweiler) unter die Kurtrierer Landeshoheit.

Pfarrkirche Büchel

1794 erfolgte die Besetzung durch französische Revolutionstruppen. 1815 wurden die Orte auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet. 1873 wurde Büchel Pfarrei, zu Büchel gehören die Siedlungen Georgsweiler und Morschweiler. Seit 1946 ist Büchel Teil des damals neu gebildeten Landes Rheinland-Pfalz.

aktuelle Informationen

  • KITA Büchel

    Die Kita in Büchel gehört zur KITA GgmbH Bereich Trier des Bistums Trier.

    Adresse: Schulstraße 9, 56823 Büchel

    Leiterin: Frau Willems

    Telefon: 02678/371

    Anzahl der Gruppen: gesamt 2

    Plätze: gesamt 50

    Plätze für 2 jährige: gesamt 12

     

    Öffnungszeiten

    Ganztagsangebot:

    Montag - Freitag 07.30 Uhr - 16.30 Uhr

     

    Teilzeitangebot:

    Montag - Freitag 07.30 Uhr - 12.30 Uhr

    und 14.00 Uhr - 16.00 Uhr

  • Kirchweih und Pfarrfest in Büchel

    Wann:12. November 2017

    Wo: Turnhalle Büchel

    Programm:

    10:00 Uhr

    Wort- Gottes – Feier in der Pfarrkirche

    Ab 11:00 Uhr

    Frühschoppen

     

    Ab 13:00 Uhr

    Mittagessen

     

    Ab 14:00 Uhr

    Kaffee und Kuchen

     

    Außerdem erwartet Euch ein abwechslungsreiches Unterhaltungs-programm mit den BCC Fanfaren, dem Männergesangverein „Eifelgruß Büchel“, dem Kirchenchor, der Kindergruppe und eine große Tombola. Lose für die Tombola können bei allen Mitgliedern des Pfarrgemeinderates erworben werden.

    Auf Euch und Euer Kommen freuen sich

    Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrat Büchel